Waddington Shanks und Tuben zum Fliegenbinden

 

Tuben und Waddington Shanks haben sind in den letzten Jahren einen festen Platz in der Welt des Fliegenbindens geschaffen.

Sie haben viele entscheidende Vorteile gegenüber Traditionellen, auf Haken gebundenen Fliegen. 

Bei den Tuben und Shanks werden Haken mit

kurzen Schenkeln verwendet.

 

Das hat den Vorteil das ein Haken mit kurzem Schenkel besser greift und der Fisch den Haken nicht so leicht heraushebeln kann.

 

Deswegen wird beinahe jeder Biss " verwandelt ",

das heißt fast jeder Fisch kann gelandet werden.

 

Und noch einen Vorteil haben Tubenfliegen:

Sollte einmal der Haken brechen, stumpf werden oder nach einem "Hänger" verbogen sein,

wird er einfach ausgetauscht.

An die "Lieblingsfliege" wird ein neuer Haken gebunden und schon können

wieder Fische gefangen werden.

 

 Waddington Schanks haben weitere Vorteile:

 

Das hohe Eigengewicht macht ein zusätzliches Beschweren der Shanks meißt überflüssig und es kann ein sogenannter "Trailer" eingesetzt werden.

 

"Trailer" ermöglichen

den Haken weiter nach hinten zu versetzten.

Das kann bei vorsichtigem Beißverhalten der Fische noch den Erfolg bringen.