Furs & Feathers - Fliegenbindematerial

 

Ich beziehe vegetarisch gegerbte Felle von deutschen Gerbereien.

  Bei den Federbälgen werden Sättel und Capes von

Whiting, Metz, Keough, Chevron und

Howard's verarbeitet.

 

Die angelieferten Federn und Felle werden in Seifenwasser

(Kernseife) gewaschen und anschließend gefärbt und portioniert.

 Gefärbt wird nur mit Wasser, Zitronensaft und Lebensmittelfarbe.

 

Der Färbeprozess ist so optimiert, das die Farben komplett

von den Federn und Fellen aufgenommen werden.

 

Nur Wasser und Zitronensaft bleiben übrig.

 

Auch viele unserer synthetischen Bindematerialien färben wir auf die gleiche Weise.

 

Da wir Felle, Syntetic und Federn selbst färben, kann ich sicherstellen, dass unser Fliegenbindematerial

nicht

mit Chemikalien oder verunreinigten Farben belastet ist.

 

Durch ein zeitaufwändiges Verfahren ist es

mir gelungen, die Hahnenfedern und Felle farbecht zu färben.

Die Farben bleichen nicht aus und sind

dauerhaft wasserfest.

 

Nur mit gutem Material kann man eine hochwertige Fliege binden.

Gute Fliege macht beim Fliegenfischen

mehr Freude.

 

 Alle von mir veredelten oder hergestellen Produkte kommen unter

dem Markennamen

 

Furs & Feathers

 

in den Handel und sind mit das hochwertigste  Fliegenbindematerial

auf dem gesamten Markt.

 

Da keine Bleichmittel und Aufheller verwendet werden,

bleiben die natürlichen Farbnuancen erhalten.

 

Viele Fliegenbinder schätzen die "melierten" Fellstücke

besonders, da sich sehr realistisch aussehende Fliegen mit den

Haaren binden lassen.

 

In der Natur ist ja auch nicht alles gleich oder

hat die selbe Farbe!